Festival Info

English version

Was?

  • 21. + 22. Juli 2017
  • 2 Tage Festival / 18 Bands
  • Punkrock, Ska Punk, Melodic Hardcore, Akustik Punk
  • freier Eintritt / kostenloses Camping

Jedes Jahr im Hochsommer trifft sich die Punkrock-Szene im fränkischen Nirgendwo. Zwei Tage lang erwartet dich ein internationales und erstklassiges Lineup. Der Eintritt und das Camping sind kostenlos. Du hast Lust auf ein familiäres Festival in entspannter Atmosphäre? Dann…
…willkommen auf dem KNRD Fest.

Wo?

  • Hormersdorf bei Nürnberg
  • Am Hohen Kreuz, 91220 Hormersdorf
  • A9 Ausfahrt Hormersdorf
  • Nächste Bus-Haltestelle: Hormersdorf Mitte

Eintritt

Ab diesem Jahr sorgt ein Reservierungssystem dafür, das Fest familiär zu halten und KNRD die nötige Planungssicherheit zu geben. Aber: Keine Sorge, das KNRD Fest bleibt weiterhin ein Festival mit freiem Eintritt. Über den Onlineshop erwirbst du ein Reservierungsticket, welches du am Eingang zum Festgelände gegen Verzehrgutscheine und ein Festival-Bändchen eintauschst. Für Nicht-Mitglieder fällt lediglich eine kleine Unkostenpauschale an. Für Mitglieder im KNRD Fest e.V. entfällt diese.

Solltest du deine Gutscheine nicht alle aufbrauchen, kannst du diese wieder gegen Bares zurücktauschen. Oder du spendest den Rest. Spenden ist gut. Spenden hilft KNRD.
Auch, wenn du nicht das komplette Fest über anwesend sein kannst, brauchst du eine Reservierung, um Zutritt zum Festivalgelände zu bekommen, denn das Festivalgelände ist auf eine begrenzte Besucherzahl ausgelegt.
Du wirst sehr schnell feststellen, dass dir das nicht hilft. Zwar appelliert KNRD wie in den letzten Jahren an die Vernunft seiner Gäste, doch zusätzlich wird es Kontrollen auf dem Gelände geben. Besucher ohne Bändchen werden vom Gelände verwiesen. Besucher ohne Bändchen werden auch nicht bedient. Also ist das alles andere als clever und vor allem: Unfair den Anderen gegenüber und schlecht für KNRD.
Am Eingang erhältst du ein entsprechendes Bändchen. Das Jugendschutzgesetz nimmt KNRD ernst, deswegen gibt’s hier keine Ausnahmen.
Als Einwohner von Hormersdorf benötigst du keine Reservierung. Zeige am Einlass einfach deinen gültigen Personalausweis mit deiner Adresse.

Festivalgelände

Das KNRD Fest findet auf dem Gelände der NaturFreunde Lauf statt. Auf einer idyllischen Lichtung im Wald wird in friedlicher Atmosphäre gefeiert – und das soll auch so bleiben, also verhalte dich bitte entsprechend respektvoll.

Das Festivalgelände öffnet am Freitag um 16 Uhr und Samstag sowie Sonntag um 9 Uhr. Für mehr Infos zum Programm hier lang!
Auf dem Festivalgelände sind keine Getränke, insbesondere alkoholischer Natur, erwünscht. Warum? Weil der Verkauf selbiger die einzige Einnahmequelle zur Finanzierung des Festivals darstellt.
Das KNRD Fest ist ein Ort an dem du dich nach Herzenslust friedlich und freundlich ausleben darfst. Folgendes hat dabei nichts verloren: Fremdenhass, Rassismus, Sexismus, Gewalt, Waffen und harte Drogen. Bei allem was du tust, sei rücksichtsvoll, kenne deine Grenzen und respektiere deine Umwelt. Solltest du das nicht beherzigen, kannst du vom Gelände verwiesen werden. Peace & Love.

Camping + Parking

Direkt neben dem Festivalgelände stellt ein Landwirt seine Wiese zum Campen und Parken zur Verfügung. Bitte halte dich an die Beschilderung vor Ort, vermeide jegliche Art von Müll und hinterlasse die Wiese sauber.

Der Campingplatz öffnet, genau wie das Festivalgelände, am Freitag um 16 Uhr. Campen und Parken darfst du nur mit einem Reservierungsticket bzw. Bändchen.
Wasser, Apfelschorle oder Capri-Sonne – kein Thema! In den letzten Jahren musste KNRD aber feststellen, dass am Campingplatz zunehmend auch Bier und Schnaps gekippt wurde. Versteh KNRD bitte nicht falsch. Es spricht nichts gegen ein Weg- oder Konterbier, ABER: das KNRD Fest finanziert sich einzig und allein aus dem Verkauf von Essen und Getränken auf dem Festivalgelände. Jedes lauwarme Dosenbier und jede Whiskeyflasche, mit der du deine Cola streckst, verursacht nicht nur Müll, sondern fehlt am Ende in KNRDs löchriger Hosentasche, die das Fest am Leben erhält. Abgesehen davon schmeckt das auch gar nicht. KNRD appelliert daher an deine Geschmacksknospen und bittet dich darum, auf alkoholische Getränke am Campingplatz zu verzichten.
Die Campingwiese ist als Rückszugsort zur Erholung gedacht und ist ausdrücklich kein klassischer „Festival-Campingplatz“. Folgendes ist daher (neben alkoholischen Getränken) nicht erwünscht: Laute Musik, Grillen, offenes Feuer, laufender Motor, Stromgenerator, Sofas, Sessel oder anderer Schrott, der nach dem Festival auf der Wiese bleibt. KNRD will kein Spielverderber sein, aber am Festivalgelände spielt die Musik! Direkt nebenan darfst du dafür kostenlos, mitten in der Natur, parken und übernachten. Ob du lieber im Zelt, im Auto oder unter freiem Himmel schläfst, ist KNRD egal.

Müll

Das KNRD Fest findet mitten in der Natur statt. Bitte sammle deinen Müll ein und nutze die zur Verfügung gestellten Müllbeutel und den Müllcontainer. KNRD legt großen Wert auf einen schonenden und respektvollen Umgang mit der Natur und ist über jeden Zigarettenstummel, den es nicht einzusammeln gibt dankbar!

Essen

Trinken

Auch in diesem Jahr wird wieder für dein leiblichen Wohl gesorgt sein. Es erwartet dich frisch gezapftes fränkisches Bier (3€/0,5l), mit Liebe gemixte Cocktails (6€/0,4l) und ein abwechslungsreiches Essensangebot für Fleischliebhaber und Veganer. Samstag- und Sonntagmorgen zaubern euch außerdem die NaturFreunde mit ihrem Frühstücksangebot von Weißwurst bis Hummus ein Lächeln in euer vom Kater geplagtes Gesicht. Wie ihr seht wird es euch, außer an ein paar Gehirnzellen, an nichts fehlen.


Philosophie

Das KNRD Fest finanziert sich durch den Verkauf von Essen und Getränken. Bringst du das alles selbst mit, geht KNRD leer aus und das Fest wird es in seiner jetzigen Form nicht mehr länger geben. Willst du das KNRD Fest unterstützen? Dann geht das ganz einfach, indem du Durst und Kohldampf mitbringst und Raviolidosen und Dosenbier zuhause lässt.

Gemeinnützig

Der gemeinnützige KNRD Fest e.V. will regionalen sowie internationalen Talenten eine Bühne bieten und so zur Belebung der Punkrock-Szene beitragen. Dabei wird stets Wert auf eine angemessene Bezahlung der Bands gelegt und nie gewinnorientiert gearbeitet.

Mach mit!

Die Organisation und Durchführung des KNRD Fests ist nur möglich, weil viele Helfer sich ehrenamtlich engagieren. Du willst auch mithelfen?
Dann melde dich bei KNRD unter info@knrdfest.de oder werde Mitglied im KNRD Fest e.V..